Organisatorisches

Grundsätzlich möchten wir uns Zeit nehmen für Sie und Ihr Kind. Das setzt eine sorgfältige Organisation unserer Praxisabläufe und eine gute Terminplanung voraus.

Termine:

Bitte vereinbaren Sie immer telefonisch oder persönlich einen Termin.

Selbstverständlich werden akut erkrankte Kinder, zum Beispiel Kinder mit hohem Fieber oder Schmerzen, immer kurzfristig untersucht und behandelt. Auch in diesen Fällen ist es günstig zuvor in der Praxis anzurufen, damit die MFA Sie zeitnah ohne allzu lange Wartezeit zusätzlich einplanen kann.

 

  • Für Früherkennungsuntersuchungen sollten Sie möglichst frühzeitig einen Termin  vereinbaren (zurzeit bis zu etwa 4-6 Monate im Voraus).

 

  • Bei schon seit längerer Zeit bestehenden Beschwerden (zum Beispiel chronische Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen ohne akute Zunahme) sowie bei Entwicklungsauffälligkeiten, Verhaltensproblemen oder Schulschwierigkeiten bitten wir ebenso um eine etwas längerfristige Terminabsprache.

 

  • Wenn Sie ohne Termin oder Voranmeldung in die Praxis kommen, müssen Sie unter Umständen mit durchaus längeren Wartezeiten rechnen.

 

  • Bitte kommen Sie pünktlich zum Termin und bei längerfristig vereinbarten Terminen bitten wir Sie Ihr Kommen 1 Woche vorher nochmals telefonisch zu bestätigen (dazu reicht es, wenn Sie Ihre Nachricht auf unser Rezepttelefon sprechen, so möchten wir Terminausfälle vermeiden).

 

  • Bringen Sie zu jeder Vorstellung die Versichertenkarte Ihres Kindes mit. Wenn Sie mit Ihrem Kind zu einer Früherkennungsuntersuchung oder Impfung kommen, denken Sie bitte auch an das gelbe Vorsorgeheft und den Impfausweis.

 

  • Rezepte- und Überweisungen: Ihre Rezeptwünsche oder die Bestellung von Überweisungen können Sie uns jederzeit auf das „Rezepttelefon“ (0214) – 400 19 68  sprechen. Die Rezepte und Überweisungen liegen dann in der Regel am darauf folgenden Tag zur Abholung für Sie bereit. Auf dem „Rezepttelefon“ können Sie wie oben bereits erwähnt auch Ihre Terminbestätigungen hinterlassen.

 

  • Für die Untersuchung: Es wäre schön, wenn Sie für Ihren Säugling eine eigene Unterlage sowie Wickelutensilien mitbringen. Auch das eigene Kuscheltier oder eine warme Milchflasche können für unsere kleinen Patienten ein hilfreicher Tröster sein und für die ganz Kleinen der „Nucki“.

 

  • Im Behandlungszimmer: Uns ist wichtig, dass alle unsere Patienten und ihre Begleiter sich wohl fühlen. Dazu gehört sicher auch, dass die Räumlichkeiten freundlich und sauber sind. Deshalb bitten wir Sie, Ihrem Kind in den Behandlungszimmern kein Essen zu verabreichen.

Sprechzeiten

Mo – Fr  8.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr außer Mittwoch- und Freitagnachmittag

Anschrift:
Dr. med. Elisabeth Krug, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Pützdelle 1a, 51371 Leverkusen

Telefon:
  (0214) – 2 10 60

Fax:  (0214) – 2 10 61

Rezepttelefon:  (0214) – 4001968

Mail:  info@kinderaerztin-rheindorf.de