Aktuelles

AB SOFORT müssen in der Praxis FFP2-MASKEN getragen werden! Einfache OP-Masken sind nicht mehr erlaubt.

 

WICHTIG: Ihre EMAIL-NACHRICHTEN AN UNS

Bitte verwenden Sie die Kontaktmöglichkeit über Email nur für Fragen oder Anliegen, die nicht zeitnah beantwortet werden müssen.

Hier finden Sie Informationen über wichtige Neuigkeiten und unsere Abwesenheitszeiten und AKTUELL AUCH ZUM ***CORONAVIRUS SOWIE ZUR IMPFUNG GEGEN COVID 19***.

Wenn unsere Praxis wegen Urlaub oder beispielsweise wegen einer Fortbildungsveranstaltung geschlossen ist erfahren Sie hier auch welche Kinderarztpraxis in der Nähe unsere Vertretung übernimmt.

Die neue EU-Datenschutz-Grundvderordnung tritt zum 25.05.2018 in Kraft. Bitte beachten Sie hierzu unsere Patienteninformation zum Datenschutz

Hier lesen oder ausdrucken

IMPFUNG GEGEN COVID-19

Seit Ende April 2021 impfen wir in unserer Praxis gegen COVID-19.

Am 07.06.2021 hat die EMA (europäische Arzneimittelbehörde) den COVID-19-Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer (Comirnaty®) für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen, und seit dem 23.07.2021 ist auch der Impfstoff der Firma Moderna (Spikevax®) für diese Altersgruppe zugelassen.

Für unter 12-jährige Kinder ist noch kein Impfstoff zugelassen.

In Deutschland werden die allgemeinen Impfempfehlungen von der STIKO (ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut) ausgesprochen. Die STIKO ist ein unabhängiges Expert*innen-Gremium, das auf der Basis wissenschaftlicher Daten entscheidet. Die STIKO empfiehlt die Impfung nun für alle Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahren. Für die Altersgruppe der 12- bis 17-Jährigen werden ausschließlich die m-RNA Impfstoffe Comirnaty® (Biontech/Pfizer) oder Spikevax® (Moderna) verwendet.

Ausführlichere Informationen hierzu  finden Sie auf der Homepage des RKI   www.rki.de

Außerdem können Sie sich mit Ihren Fragen natürlich immer gerne auch an uns wenden.

UNSERE BITTE:

Wenn Sie Ihr Kind gegen COVID impfen lassen möchten, nehmen Sie bitte telefonischen Kontakt mit uns auf. Wir bemühen uns dann, Ihnen einen möglichst zeitnahen Termin anzubieten.

 Ihr Praxisteam

                                                                                              CORONA-PANDEMIE

Bitte denken Sie weiterhin daran, nicht unangemeldet in die Praxis zu kommen, sondern rufen Sie immer vorher an!

Natürlich halten wir uns an die aktuellen Hygieneregeln und werden auch auf ein gutes Durchlüften der Praxisräume achten. Deshalb bitten wir Sie, Ihr Kind, gerade in der jetzt kühlen Jahreszeit, warm genug anzuziehen.

Weiterhin bitten wir darum, dass Sie nur mit dem zu untersuchenden Kind alleine in die Praxis kommen, und dass Sie keine Geschwisterkinder oder andere Begleitpersonen mitbringen.

Es besteht Maskenpflicht beim Betreten der Praxis. Dabei muss es sich um eine medizinische Maske handeln, also eine FFP2-Maske oder eine OP-Maske. Wir akzeptieren keine „Atteste über eine Befreiung von der Maskenpflicht“.

                                                                                                       

Ihr Praxisteam

AKTUELLES ZUM CORONAVIRUS*******

Liebe Patienten und Eltern!

Hier finden Sie die wichtigsten Infos, wie wir die Sprechstunde im Hinblick auf die aktuelle Coronavirus-Epidemie planen.

BEI KRANKHEITEN IMMER VORHER ANRUFEN!

Bitte kommen Sie NICHT unangemeldet mit Ihrem kranken Kind in die Praxis, sondern nehmen Sie immer zuerst telefonischen Kontakt mit uns auf!!! Kontaktmöglichkeiten unter: 0214-21060 oder 0214-4001968 (Rezepttelefon) oder info@kinderaerztin-rheindorf.de

NUR MIT DEM KIND ALLEINE KOMMEN – NIEMAND ANDEREN MITBRINGEN!

Bitte kommen Sie nur mit dem zu untersuchenden Kind alleine in die Praxis. Bringen Sie keine Geschwisterkinder und keine weiteren Begleitpersonen mit.

Damit soll das Ansteckungsrisiko in der Praxis minimiert werden.

WENN MÖGLICH, NICHT IN DIE PRAXIS KOMMEN!

Wenn Ihr Kind krank ist, und Sie es zuhause versorgen müssen, ohne dass eine ärztliche Untersuchung erforderlich ist, können wir Ihnen die entsprechende Bescheinigung zum Bezug von Krankengeld bei Erkrankung eines Kindes ausstellen und zuschicken. Diese können Sie auch über unser Rezepttelefon oder per Email anfordern (s.o.).

Bitte überlegen Sie genau, mit welchem Anliegen Sie tatsächlich mit Ihrem Kind dringend in der Praxis erscheinen müssen.

Es ist für uns alle eine schwierige Situation, aber wir sind guter Dinge, dass wir die Praxisabläufe mit Ihrer Hilfe und Rücksichtnahme ohne gravierende Beeinträchtigungen in der Versorgung unserer Patienten bewältigen können.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!

Ihr Praxisteam Dr. Elisabeth Krug

 

WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS*******

Bitte kommen Sie NICHT unangemeldet mit Ihrem Kind in die Praxis!

Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Epidemie finden Sie immer auch unter: https://coronavirus.nrw/category/patienteninfos/ oder https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html

Eine Erkrankung sollte abgeklärt werden, wenn Ihr Kind akute Atemwegsbeschwerden hat mit Husten, Atemnot und Fieber, und wenn Ihr Kind Kontakt hatte zu einem bestätigten Coronavirusfall. Melden Sie sich telefonisch beim kassenärztlichen Notdienst: 116 117  oder beim zuständigen Gesundheitsamt.

Bitte kommen Sie NICHT unangemeldet in die Praxis. Schicken Sie Ihr Kind nicht in den Kindergarten, zur Tagesmutter, in die Schule oder zu Verwandten/Bekannten oder zu Veranstaltungen.

Wichtigste vorbeugende Maßnahmen:

  • gründliches Händewaschen mit Seife oder Händedesinfektion
  • Abstand halten zu anderen Personen (2 Meter)
  • Massenveranstaltungen meiden
  • „korrektes Husten oder Niesen“ in die Ellenbeuge und von anderen Personen abgewandt
  • Taschentücher nur einmal benutzen und sofort entsorgen

 Ihr Praxisteam

Bitte nutzen Sie unser Rezepttelefon!

Unser Haupttelefon ist häufig überlastet. Deshalb unsere Bitte an Sie: Nutzen Sie unser „Rezepttelefon“!  Hier können Sie jederzeit Ihre Rezept- und Überweisungswünsche sowie Ihre Terminbestätigungen hinterlassen. So erleichtern Sie uns die Arbeit, und wir sind an unserem Haupttelefon besser für diejenigen zu erreichen, die uns dringend sprechen müssen.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

 

HPV-Impfung jetzt für Jungen und Mädchen!

Laut der aktuellen STIKO-Empfehlung (ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut in Berlin) sollen alle Mädchen und Jungen im Alter zwischen 9 und 14 Jahren die Impfung gegen humane Papillomviren zur Verhütung von Krebserkrankiungen an den Schleimhäuten (Gebärmutterhalskrebs, Kehkopfkrebs, Analkarzoinome und Peniskarzinome) bekommen.

Mit Gardasil 9 steht ein Impfstoff zur Verfügung gegen insgesamt 9 Typen der humanen Papillomviren (16,18,6,11,31,33,45,52 und 58). Dieser Impfstoff hat das Potential etwa 90% aller Karzinomerkrankungen zu verhindern.

Wir bieten diese Impfung an zum Beispiel im Rahmen der Früherkennungsuntersuchung U11 mit 9 bis 10 Jahren oder bei der Jugendvorsorgeuntersuchung mit 12 bis 14 Jahren.

Aber auch unabhängig von den Früherkennungsuntersuchungen können Sie uns gerne bezüglich dieser wichtigen Impfung ansprechen.

 

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig Ihre Vorsorgetermine!

Bitte vereinbaren Sie den Termin für die Vorsorgeuntersuchung Ihres Kindes frühzeitig, am liebsten etwa 6 Monate vorher. Das gibt uns eine bessere Planungsmöglichkeit. Kurzfristige Termine sind kaum möglich.

Und denken Sie bitte auch daran, Ihren Vorsorgetermin 1 Woche vorher telefonisch auf unserem Rezepttelefon zu bestätigen.

Bedenken Sie auch, dass die Vorsorgeuntersuchungen U5 bis U9 einer Meldepflicht unterliegen.

Ihr Praxisteam

 

Sprechzeiten

Mo – Fr  8.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr außer Mittwoch- und Freitagnachmittag

Anschrift:
Dr. med. Elisabeth Krug, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Pützdelle 1a, 51371 Leverkusen

Telefon:
  (0214) – 2 10 60

Fax:  (0214) – 2 10 61

Rezepttelefon:  (0214) – 4001968

Mail:  info@kinderaerztin-rheindorf.de